Berechnen Sie jetzt ihren Beitrag
Berechnen Sie jetzt ihren Beitrag

Asekurado Blog

Lesen Sie hier regelmäßig die spannendsten Themen und Neuigkeiten für Architekten, Ingenieure sowie die IT-Branche.

IT-Haftpflicht berechnen

Saunen wurden entgegen der landläufigen Annahme nicht in Finnland, sondern in Ostasien von den dortigen Bauern erfunden. Letztendlich waren es allerdings die Finnen, die die Nutzung der Schwitzstube weiterentwickelt haben. Für Architekten ist eine Sauna ein ausgefallenes Objekt, das viel kreativen Freiraum und Möglichkeiten der Gestaltung lässt. So geht es bei Saunen von Architekten nicht nur um den gesundheitlichen Aspekt, sondern auch darum, sie perfekt in ihre Umgebung einzupassen oder aus bereits bestehenden Räumen und Materialien zu gestalten.

 

Sauna in der Natur: Inspiration der Umgebung

Beim Entwurf einer Sauna können Architekten sich von vielfältigen Quellen inspirieren lassen. Wie beim Baumhaus spielt hierbei beispielsweise die Natur eine Rolle, wenn die Sauna im Freien errichtet werden soll. Ein Beispiel hierfür ist die Grotto Sauna in Ontario, die im Inneren mit ihrem wellenförmigen Design die Oberfläche des Huronsees, aber auch die hügelige Landschaft der Gegend widerspiegelt. Zusätzlich bietet sie mit ihren Fenstern einen schönen Ausblick auf den See und auf die Sonnenuntergänge.

 

Auch in der Stadt Ranco in Chile hat man für die Sauna einen Ort am Wasser gewählt. Sie passt in doppelter Hinsicht in die Umgebung: Das Eichenholz, aus dem sie von außen besteht, verfärbt sich mit der Zeit grau, damit die Sauna sich besser einpasst. Gleichzeitig besteht sie im Inneren aus dem heimischen Alamo-Holz.

 

Neuer Zweck: Saunaräume aus der Schiffswelt

Doch es ist nicht nur die Natur, die zu Sauna-Entwürfen inspiriert und bei der Zweck und Ort eine Symbiose eingehen. Einige Architekten bauen Saunen nicht von Grund auf neu, sondern funktionieren bereits Bestehendes um. Im Norwegischen Tromso wurde ein Walfänger aus den 1950er-Jahren in eine Sauna verwandelt. Das Schiff ist seetüchtig, sodass man nicht nur im Hafen von Tromso saunieren muss. Im Außenbereich gibt es ein Schwimmbecken – oder man springt gleich ins Meer.

 

Es können darüber hinaus Schiffscontainer in eine Sauna umgebaut werden. So geschehen in Kanada, wo eine Dampfsauna in einen herkömmlichen Container eingebaut wurde. Die Sauna ist somit mobil und kann ohne viel Vorbereitung fast überall aufgestellt werden.

 

Klassiker Haussauna neu gedacht

Es muss allerdings nicht immer Natur und Schifffahrt sein. Flexible Saunen nah am eigenen Haus können ebenfalls auf unterschiedliche Weise realisiert werden. Beispielsweise durch das Projekt „add a room“ aus Stockholm, das eine modulare Sauna darstellt, die an bestehende Bauten angefügt werden kann.

 

In der Schweiz hat man ein Saunaprojekt direkt im urbanen Raum umgesetzt. Die kleine Sauna sitzt zwischen Dächern einer alten Fabrik in Genf und ist über einen Holzsteg erreichbar. Im Sommer kann sie laut den Architekten auch als Schreibstube genutzt werden.

 

 

Wenn Sie sich näher zum Thema Berufshaftpflichtversicherung für Architekten informieren möchten, dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Berufshaftpflicht vergleichen

Sie benötigen weitere Info’s?

Hier geht’s zum Blog

Universitäre Architektur – zwischen Tradition und Moderne

Universitätsarchitektur ist über Jahrhunderte gewachsen. Im Laufe der Zeit musste sie nicht nur immer mehr Fächer, sondern auch immer mehr...

Link to go

Zwischen Harmonie und Bruch: kontextbezogene Architektur

Bauen im Kontext oder auch kontextbezogene Architektur kann als ein Kriterium gelungener Baukultur gewertet werden. Architektur positioniert sich...

Link to go

Neues Steuerförderprogramm für die energetische Gebäudesanierung

Bauherren jetzt gut beraten und sich neue Auftragschancen eröffnen Der Gesetzgeber hat soeben ein neues steuerliches Förderprogramm auf den Weg...

Link to go