Berechnen Sie jetzt ihren Beitrag
Berechnen Sie jetzt ihren Beitrag

Asekurado Blog

Lesen Sie hier regelmäßig die spannendsten Themen und Neuigkeiten für Architekten, Ingenieure sowie die IT-Branche.

IT-Haftpflicht berechnen

In der IT-Branche hat sich in den letzten Jahren bekanntlich einiges getan, und auch das Jahr 2020 macht hier keine Ausnahme. Der Trend auf dem Arbeitsmarkt setzt sich fort, ebenso gewinnen bestimmte technische Entwicklungen mehr Bedeutung.

 

Unbesetzte Stellen und Fachkräftebedarf

Eine Bitkom-Studie zeigt, dass im Jahr 2019 mit 124.000 Stellen doppelt so viele Posten in der IT-Branche unbesetzt waren als 2018. Der Fachkräftemangel ist daher auch im Jahr 2020 relevant, jedoch für unterschiedliche Schwerpunkte in unterschiedlichem Maße. Hauptursache für den anhaltenden Bedarf an geeigneten Fachkräften ist die Digitalisierung. Daher suchen Unternehmen für die Bereiche der neuen Technologien besonders dringend Spezialisten – teilweise dauert der Prozess bis zu vier Monate.

 

Dies betrifft auch die klassischen IT-Felder wie Programmierung und Software-Entwicklung. Auch diese differenzieren sich immer weiter aus, so dass Software-Entwickler längst nicht mehr nur eine Aufgabe haben. Vor allem in der IT-Sicherheit und in Bereichen wie der Automobilbranche profitieren IT-Dienstleister von den Entwicklungen, während unter anderem die Gesundheitsbranche eher schwerfällig Digitalisierungsprozesse umsetzt.

 

Trend: Hybrid-Cloud

Die Digitalisierung vollzieht sich in Deutschland in vielen Bereichen zu langsam, es gibt aber Trends und Technologien, die dem zuträglich sein könnten. Im Jahr 2020 ist das unter anderem die Hybrid-Cloud, eine Kombination aus bestehenden Desktop-Anwendungen und Diensten, die auf Cloud-Computing basieren. Das ist für viele Unternehmen eine Erleichterung, weil der Einstieg in Cloud-Technologien schrittweise erfolgt und nicht alle Daten auf einmal in die Cloud migrieren müssen.

 

Trend: nachhaltige Software

Wie in anderen Bereichen auch, so wird das Thema Nachhaltigkeit für Software-Anwendungen immer relevanter. Für Hardware und Infrastrukturen gilt das bereits. Hersteller werden die Energieeffizienz ihrer Softwares aber immer weiter ausdehnen, so dass Redundanzen eingeschränkt werden und Speicherzugriffe energiesparender ablaufen.

 

Trend: Cloud Computing

Edge Computing bildet das Gegenstück zum Cloud Computing. Die Daten werden hier dezentral – am Rand – verarbeitet, um näher an der Quelle, beispielsweise am Endgerät, zu bleiben. Das verkürzt Prozesse und schont Ressourcen. Eine weitere signifikante Leistung von Edge Computing ist die Vernetzung verschiedener Geräte (Internet of Things). Es wird daher in Zukunft eine größere Rolle in der Industrie und Kommunikation spielen.

 

Trend: Blockchain-Technologien

Blockchain-Technologien sind nicht nur die Basis für Krypto-Währungen, sondern können in Zukunft auch in anderen Bereichen zum Einsatz kommen – beispielsweise bei der Rückverfolgung von Lieferungen. Sie stellen damit nicht nur einen weiteren Zukunftstrend, sondern auch ein weiteres Aufgabengebiet im IT-Sektor.

 

Informieren Sie sich für den angepassten Versicherungsschutz über Haftpflichtversicherungen für IT-Dienstleister auf unserer Website!

 

IT-Haftpflicht berechnen

Sie benötigen weitere Info’s?

Hier geht’s zum Blog

Fachkräftemangel in der IT – Ursache sind auch die Unternehmen

Für Unternehmen wird es immer schwieriger, IT-Stellen zu besetzen. Ende 2019 waren 124.000 Stellen offen, im Jahr 2018 waren es noch 82.000....

Link to go

Digitalisierung und IT-Branche – Auswirkungen für IT-Dienstleister

Die Digitalisierung stellt immer mehr Firmen vor eine Herausforderung, die sie allein kaum meistern können. Das ist einerseits positiv für...

Link to go

6 Gründe für das Scheitern von IT-Projekten

Laut Ergebnissen verschiedener Studien wird nicht einmal die Hälfte aller IT-Projekte erfolgreich umgesetzt – in den USA sind es ca. 34 Prozent....

Link to go