Asekurado Blog

Lesen Sie hier regelmäßig die spannendsten Themen und Neuigkeiten für Architekten, Ingenieure sowie die IT-Branche.

Cloud-Computing ist ein wichtiges Aufgabenfeld für IT-Berater, da immer mehr Unternehmen auf diese Möglichkeit zurückgreifen – insbesondere auch Mittelständler. Dabei ist es für die Unternehmen nicht immer ersichtlich, ob eine Cloud-Lösung für sie überhaupt geeignet ist und wenn ja welche. Oftmals fehlen die Kapazitäten, um das Projekt unternehmensintern anzugehen. An dieser Stelle sind IT-Dienstleister gefragt, die das Unternehmen bei der Auswahl und Implementierung unterstützen.

 

Begleitung und Vertragsgestaltung 

Zunächst muss die Kundensituation untersucht und analysiert werden, um die richtige Entscheidung zu treffen. Unter anderem die technischen Möglichkeiten, das Budget und die Sicherheit spielen hier eine Rolle. Auch die Effekte, die der Einsatz einer Cloud-Lösung hat, werden berücksichtigt sowie eine Kosten-Nutzen-Analyse. Wichtig ist darüber hinaus die Vertragsgestaltung, für die es in der Regel keine Standardlösung gibt, weil die Cloud-Provider ihre eigenen Regularien haben.

 

Diese müssen unbedingt auch in die Auswahl sowie die Vertragsgestaltung mit integriert werden – IT-Dienstleister müssen ihre Kunden darauf aufmerksam machen. In diesem Zusammenhang spielen auch die Vertragskündigung beziehungsweise deren Bedingungen sowie der Datenschutz von Seiten des Providers eine große Rolle.

 

Langfristige Begleitung und Expertise 

Nach der Implementierung der Cloud-Lösung stellt sich oft die Frage, ob der IT-Dienstleister weiterhin zur Seite stehen soll, um die Nachhaltigkeit des Projekts zu garantieren, oder ob die Kunden von hier aus allein weiter mit der Cloud arbeiten. Hierbei sollte auch das Wachstum des Unternehmens berücksichtigt werden – vergrößert sich der Umfang oder werden weitere Mitarbeiter eingestellt, hat dies ebenfalls Auswirkungen auf die IT-Infrastruktur und somit auf die Cloud.

 

Ohnehin kann es für IT-Dienstleister sinnvoll sein, sich auf bestimmte Bereiche zu spezialisieren, um gezielt Kunden anzusprechen und diese von ihrer Expertise zu überzeugen. Cloud-Anwendungen werden mit steigendem Digitalisierungsgrad und der räumlichen Dezentralisierung von Projekten bzw. durch das Home Office immer relevanter. Eine Spezialisierung auf Cloud-Lösungen kann sich demnach lohnen.

  

Haben Sie Haftungsfragen zum Thema Cloud? Auf unserer Website finden Sie Informationen zur Haftpflichtversicherung.

IT-Haftpflicht berechnen

Sie benötigen weitere Info’s?

Hier geht’s zum Blog

Pflichtenheft – eine Grundlage für IT-Projekte

Ein Pflichtenheft ist die Antwort des Auftragnehmers auf das Lastenheft des Auftraggebers. Während in letzterem die Anforderungen an ein Projekt...

Link to go

IT-Wartung – ein wichtiges Feld für Dienstleister

Eine IT-Wartung ist heutzutage unerlässlich – vorbei sind die Zeiten, in denen ein einmal installiertes System zuverlässig jahrelang lief. Für...

Link to go

Urheberrecht – Absicherung und vertragliche Regelungen

Urheberrechtsverletzungen in der IT können in verschiedenen Bereichen auftreten. Das Risiko steigt, unter anderem weil Quell-Codes nicht in jedem...

Link to go