Berechnen Sie jetzt ihren Beitrag
Berechnen Sie jetzt ihren Beitrag

Asekurado Blog

Lesen Sie hier regelmäßig die spannendsten Themen und Neuigkeiten für Architekten, Ingenieure sowie die IT-Branche.

IT-Haftpflicht berechnen

Die Baubranche hat sich in den vergangenen Jahren stetig verändert und sieht sich auch in der Zukunft weiterem Wandel gegenüber. Die Gründe sind vielfältig: Digitalisierung, demografischer Wandel und Umweltbewusstsein machen ein Umdenken nötig. Hieraus setzen sich unterschiedliche Trends in unterschiedlichen Bereichen der Branche zusammen:

1. Virtual Reality

Im Zuge der Digitalisierung der Baubranche wird auch die Virtual Reality eine immer größere Rolle spielen. Sie ermöglicht beispielsweise virtuelle Begehungen der Baustelle für alle am Bau Beteiligten und kann auch die Sicherheit erhöhen. Darüber hinaus stellt sie Maße, Mängel und weitere Details des Bauwerks dar.

2. Bauroboter und Drohnen

Der Einsatz von Robotern und Drohnen kann den Bau in einem bisher nicht dagewesenen Maß vorantreiben. Roboter können dafür eingesetzt werden, kleinere und sich wiederholende Arbeiten auszuführen, wodurch Kapazitäten für wichtigere Arbeiten bei Handwerkern und Bauarbeitern frei werden.

Drohnen eignen sich dafür, das gesamte Objekt und Gelände zu erfassen und Baufortschritte zu dokumentieren. Sie gelangen an Stellen, die für Menschen nur schwer zugänglich sind, und erreichen daher eine höhere Qualitätssicherung und Zeitersparnis.

3. Nachhaltiges und energieeffizientes Bauen

Die Energiewende und Nachhaltigkeit sind Trends, die nahezu alle Branchen betreffen, sich aber deutlich auf die Baubranche auswirken. Neue Technologien und Bauweisen, die das gesamte Gebäude betreffen, werden in Zukunft nach und nach auf den Markt kommen beziehungsweise sind zum Teil schon vorhanden. Vom Energieverbrauch des Hauses über die Isolierung bis hin zu einer ressourcenbewussten Materialienauswahl wird die grüne Technologie reichen.

4. Altersgerechtes Bauen

Einer der größten sozialen Einflüsse, der die Baubranche verändern wird, ist der demografische Wandel. In Zukunft werden immer mehr Gebäude benötigt werden, die dieser Entwicklung Rechnung tragen. Dazu gehört vor allem die Barrierefreiheit in Form von Aufzügen statt Treppen, einfach zugängliche Badezimmer und vieles mehr. Neue Gebäude werden dies bereits berücksichtigen, bei älteren gibt es einen hohen Anpassungsbedarf.

 

Möchten Sie sich über die Versicherung von energieeffizienten Häusern informieren? Dann sprechen Sie uns an!

Berufshaftpflicht vergleichen

Sie benötigen weitere Info’s?

Hier geht’s zum Blog

Professionelles Netzwerken

Das Modell „Planer Allianz“ kann sich auch für andere Leistungsbilder lohnen „Du, ich kenne da jemand, der will bauen. Ruf den doch mal an und...

Link to go

Storytelling: Diese Kollegen machen es Ihnen vor

Trommeln gehört zum Handwerk. Sie können Ihre Leistung nur verkaufen, wenn Dritte sie erfahren und wahrnehmen können. Wie soll man Sie aber in der...

Link to go

Corona – Auswirkungen auf die IT-Branche

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie sind weder insgesamt noch für die IT-Branche vollständig abzusehen. Es gibt allerdings ein aktuelles...

Link to go